Notorious BIG  aus: WORLDS OF MUSIC

Als Christopher Wallace wird der schwergewichtige Rapper Notorious B.I.G. 1972 in New York geboren. Bereits als Schüler verkauft er Crack und andere Drogen und nimmt nebenbei Demo-Bänder auf. Eines dieser Bänder gerät in die Hände von Sean Combs, der gerade sein eigenes Label Bad Boy Entertainment gegründet hat. Mit seinem Debüt-Album "Ready To Die" gelingt ihm 1994 der Durchbruch. Notorious wird zum bekanntesten East Coast-Rapper und verwickelt sich in die gewaltsamemen Auseineindersetzungen mit den West Coast-Rappern, die mit dem Mord an 2 Pac 1997 in Las Vegas ihren ersten traurigen Höhepunkt haben.
Im März 1997 wird auch Notorious B.I.G. kurz vor Veröffentlichung seines zweiten Albums "Life After Death" Opfer eines Mordanschlags. Puff Daddy bringt daraufhin "I’ll be missing you" mit B.I.G.s Witwe Faith Evans heraus.


Zeittafel (3)

197221. Mai * Notorious BIG (Brooklyn, New York City)
19979. März Der Rapper Notorious BIG wird nach den Soul Train Music Awards auf dem Weg ins Hotel aus einem vorbeifahrenden Wagen erschossen.
19979. MärzNotorious BIG (Los Angeles, Kalifornien)

Kontext

2Pac | Album | Bad Boy Entertainment | Debütalbum | Evans,Faith | Gangsta Rap | HipHop | I’ll be missing you | Label | Las Vegas | Mann (Kategorie) | New York | Puff Daddy | Rap | Rapper | The Coasters |

Kategorie "Notorious BIG"

Übergeordnete Kategorien (2): Mann (Kategorie) | Rapper |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19111 Artikeln (Stand: 20.02.2018)