Brasilien  aus: WORLDS OF MUSIC

In der Musik des größten südamerikanischen Landes finden sich indianische, afrikanische und europäische Einflüsse. Besonders intensive Verbindungen bestehen zu den anderen lusophonen Nationen wie Portugal und Angola.
In Rio de Janeiro entwickelte sich um 1900 aus traditionellen Formen wie dem Choro die Samba, die zum wichtigsten Stil des Carnavals wurde. Ary Barroso schuf mit "Aquarela de Brasil" einen Klassiker des Genres, Carmen Miranda wurde die erfolgreichste Interpretin.
Heitor Villa-Lobos gelang die Verbindung der Volksmusik Brasiliens mit der Kunstmusik z.B. in seinen "Bachianas brasileiras".
Die Bossa Nova Antonio Jobims und Joao Gilbertos eroberte in den 1960er Jahren auch die USA und Europa, "Garota de Ipanema" ein Welthit. Seitdem finden sich unter dem Etikett MPB eine Vielzahl von populären Stilen. Einer der Pioniere des MPB, Gilberto Gil wurde 2003 Kulturminister Brasiliens


Zeittafel (16)

1775Der erste professionelle brasilianische Serenadensänger Carlos Barbosa konzertiert in Portugal.
186918. DezemberLouis Gottschalk/ Tijuca (Brasilien)
1902Die erste Schallplattenaufnahme in Brasilien ist der Lundu "Isto é bom" (Das ist gut).
192217. Oktober * Luiz Bonfá (Rio de Janeiro, Brasilien)
193110. Juni * Joao Gilberto (Juazeiro, Brasilien)
194030. März * Astrud Gilberto (Salvador da Bahia, Brasilien)
194111. Februar * Sérgio Mendes (Niterói, Rio de Janeiro, Brasilien)
19415. August * Airto Moreira/ Brasilien
19426. März * Flora Purim (Rio de Janeiro, Brasilien)
194226. Oktober * Milton Nascimento (Rio de Janeiro, Brasilien)
194613. Juli * Joao Bosco (Ponte Nova, Minas Gerais, Brasilien)
196222. November In der New Yorker Carnegie Hall treten brasilianische und us-amerikanische Musiker erstmals gemeinsam auf, u.a. die Bossa Nova-Pioniere Stan Getz, Joao Gilberto und Antonio Jobim.
198010. Juli * Claudia Leitte (São Gonçalo, Rio de Janeiro, Brasilien)
199627. Februar José Carreras eröffnet die 100-Jahr-Feier des Teatro Amazonas im brasilianischen Manaus.
200112. JanuarLuiz Bonfá (Rio de Janeiro, Brasilien)
200525. November Die UNESCO proklamiert 43 weitere "Meisterwerke des immateriellen Kulturerbes", darunter die brasilianischen Samba de Roda.

Kontext

Berimbau | Bossa Nova | Buarque,Chico | Carnaval | Cavaquinho | Gil,Gilberto | Gilberto, Astrud | Koellreutter,Hans-Joachim | Lateinamerikanische Musik | Maxixe | Modinha | MPB | Reco-Reco | Rio Funk | Rio Negro | Salvador da Bahia | Samba | Sepultura | Südamerika | Villa-Lobos, Heitor |

Kategorie "Brasilien"

Weitere (7): Berimbau | Maxixe | Modinha | Reco-Reco | Rio Funk | Rio Negro | Samba |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19408 Artikeln (Stand: 19.07.2018)