Lortzing,Albert  aus: WORLDS OF MUSIC

Der 1801 in Berlin geborene Opernkomponist, Kapellmeister, Schauspieler, Sänger (Tenor) und Musiker gelangte mit seinen Eltern - die sich einer reisenden Schauspielgruppe angeschlossen hatten - über Breslau und Bamberg nach Detmold, wo er 1824 die Schauspielerin Rosina Regine Ahles heiratet. Zwei Jahre später erhält das Ehepaar ein Engagement am Detmolder Hoftheater. Ab 1833 leben die Lortzings in Leipzig, 1844 wird er Kapellmeister am dortigen Stadttheater. Lortzing stirbt 1851 an den Folgen eines Schlaganfalls.

Albert Lortzing gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Spieloper bzw. komischen Oper. Im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen verfasste Lortzing die Libretti seiner Opern selbst.
Seine Hauptwerke sind: "Die beiden Schützen" (1835), "Undine" (1845), "Der Waffenschmied" (1846), "Der Wildschütz" (1842), "Zar und Zimmermann" (1837).


Zeittafel (7)

180123. Oktober * Albert Lortzing (Berlin)
1835Albert Lortzing: "Die beiden Schützen"
1837Albert Lortzing: "Zar und Zimmermann"
183720. Februar Uraufführung der komischen Oper "Die beiden Schützen" von Albert Lortzing am Stadttheater in Leipzig.
184231. Dezember Uraufführung der komischen Oper "Der Wildschütz" von Albert Lortzing am Stadttheater in Leipzig.
184621. April Albert Lortzings Oper "Undine" wird in Magdeburg uraufgeführt.
185121. JanuarAlbert Lortzing (Berlin)

Kontext

| Bamberg | Berlin | Breslau | Detmold | Deutschland | Dirigent | Kapellmeister | Leipzig | Libretto | Mann (Kategorie) | Musiker | Oper | Opernkomponist | Opernsänger | Sänger | Spieloper | Tenor | Tenor (Sänger) | Zar und Zimmermann |

Kategorie "Lortzing,Albert"

Weitere (1): Zar und Zimmermann |

Übergeordnete Kategorien (5): Dirigent | Mann (Kategorie) | Opernkomponist | Opernsänger | Tenor (Sänger) |

©WORLDS OF MUSIC 2017

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 18535 Artikeln (Stand: 27.06.2017)