Valente,Caterina  aus: WORLDS OF MUSIC

Die 1931 in Paris geborene Sängerin spanisch-italienischer Herkunft wuchs in einer Artistenfamilie auf. Sie trat bereits fünfjährig im Zirkus auf. Nach Ende des zweiten Weltkrieges wurde sie mit ihren Eltern in einem sowjetisches Internierungslager in der heutigen Ukraine interniert, bevor sie nach Paris zurückkehrte.
Gefördert von Kurt Edelhagen begann sie in den 1950er Jahren eine Solokarriere. Mit dem Schlager "Ganz Paris träumt von der Liebe" wurde sie 1954 über Deutschland hinaus bekannt, die Schallplatte verkaufte sich mehr als eine halbe Million Mal. Weltweit war die 1989 in Italien aufgenommene Jazz-CD "A briglia sciolta" ihr meistverkauftes Album.
Caterina Valente spielte bisher 1500 Lieder in zwölf verschiedenen Sprachen ein.


Zeittafel (2)

193114. Januar * Caterina Valente (Paris)
1954Caterina Valente: "Ganz Paris träumt von der Liebe"

Kontext

Album | Bio’s Bahnhof | Deutschland | Edelhagen,Kurt | Frau (Kategorie) | Ganz Paris träumt von der Liebe | Gitarrist | Italien | Jazz | Jazzsänger | Lied | Paris | RIAS-Tanzorchester | Schallplatte | Schlager | Schlagersänger | Sowjetunion | Spanien | Ukraine | Zweiter Weltkrieg |

Kategorie "Valente,Caterina"

Weitere (1): Ganz Paris träumt von der Liebe |

Übergeordnete Kategorien (4): Frau (Kategorie) | Gitarrist | Jazzsänger | Schlagersänger |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19113 Artikeln (Stand: 20.02.2018)