Blues  aus: WORLDS OF MUSIC

Afroamerikanischer Musikstil, der Mitte des 19. Jahrhunderts in den us-amerikanischen Südstaaten entstand. Dieser archaische Blues, später Country Blues entwickelte sich aus der Musik der aus Afrika verschleppten Sklaven wie z.B. den Worksongs.
Im Gegensatz zu den religiösen Spirituals ging es im Blues um alltägliche Themen wie enttäuschte Liebe oder Armut. "Feeling blue" bedeutet jedoch eher Anklage als Klage, der Blues sollte nicht als Depression oder Sentimentalität missverstanden werden.
Die Bluessänger sangen ihre Songs meist zur Gitarre, wobei sie besondere Techniken wie das Bottleneckspiel erfanden. Auch die Mundharmonika war als Begleitinstrument häufig vertreten.
Typisch sind neben dem rhythmischen Bluesfeeling die Blue Notes und das sich allmählich herausbildende Bluesschema.
Ab 1870 erreichte der Blues auch die Städte. Professionelle Musiker wie W.C. Handy entdeckten nach der Jahrhundertwende die Musik und schrieben im Stile des Blues.
In den zwanziger Jahren entwickelte sich in Chicago der elektrifizierte City Blues, der über den Rhythm & Blues schließlich zum Rock’n’Roll führte.
Fast die gesamte populäre Musik des 20. Jahrhunderts lässt sich auf den Blues zurückführen. Die Rolling Stones, Pink Floyd, Jimi Hendrix u.v.a. nennen als ihre Vorbilder B.B. King, Robert Johnson, Muddy Waters oder John Lee Hooker.


Zeittafel (7)

187316. November * W.C. Handy ("Father of Blues") in Florence/Alabama
189415. April Bessie Smith (Blues-Sängerin) wird in Chattanooga/Tennessee geboren
19129. September Der "Dallas Blues" von Hart Wand wird im Copyrightbüro in Oklahoma City als erster Blues registriert.
19263. Januar Der Charleston erreicht nach London und Paris Berlin und löst den Blues als beliebtesten Tanz ab.
1929obody Knows You When You’re Down and Out" auf.
2003Solomon Burke erhält für sein Comeback-Album "Don’t Give Up On Me" einen Grammy ("Bestes zeitgenössisches Blues Album")
20162. Dezember Die Rolling Stones veröffentlichen ihr 23. Studioalbum "Blue & Lonesome", das ausschließlich Coverversionen von Blues-Standards enthält. Als Gäste sind Eric Clapton, Darryl Jones, Matt Clifford, Chuck Leavell und Jim Keltner zu hören.

Kontext

Armstrong,Louis | Blue & Lonesome | Blues-Gospel | Bluesmusiker | Bluesrock | Bluessong | Blues-Tonleiter | Broonzy,Big Bill | Country Blues | Delta-Blues | Handy Award | Hellhound on My Trail | Hooker,John Lee | King,B.B. | Korner,Alexis | Memphis Blues | Moore,Gary | Reynolds,Blind Joe | Waters,Muddy | Wyman,Bill |

Kategorie "Blues"

Typen (5): Blues-Gospel | Chicago Blues | Country Blues | Delta-Blues | Memphis Blues |

Weitere (11): | American Folk Blues Festival | Blue & Lonesome | Bluesband | Bluesgeschichte | Bluesmusiker | Bluespianist | Bluessong | Blues-Titel | Blues-Tonleiter | Handy Award |

©WORLDS OF MUSIC 2017

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 18760 Artikeln (Stand: 26.09.2017)