Bergonzi,Carlo  aus: WORLDS OF MUSIC

Der italienische Tenor studierte am KonservatoriumArrigo Boito“ in Parma. Bergonzi debütierte 1948 als Figaro in Rossinis Oper "Der Barbier von Sevilla". Nach weiteren Bariton-Rollen wechselte er 1951 ins Tenorfach. Bergonzi trat mehr als 25 Jahre lang an der Metropolitan Opera in New York sowie in 21 Spielzeiten der Arena di Verona auf. Schwerpunkt seines Repertoires waren die Werke Guiseppe Verdis.


Zeittafel (2)

192413. Juli * Carlo Bergonzi (Polesine Parmense-Vidalenzo)
201425. JuliCarlo Bergonzi (Mailand)

Kontext

Arena di Verona | Barbier von Sevilla | Bariton | Boito,Arrigo | Italien | Konservatorium | Mann (Kategorie) | Metropolitan Opera | New York | Oper | Opernsänger | Parma | Rossini,Gioachino | Tenor | Tenor (Sänger) | Verdi,Giuseppe |

Kategorie "Bergonzi,Carlo"

Übergeordnete Kategorien (3): Mann (Kategorie) | Opernsänger | Tenor (Sänger) |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19525 Artikeln (Stand: 19.08.2018)