Haenchen,Hartmut  aus: WORLDS OF MUSIC

Der deutsche Dirigent war Mitglied des Dresdner Kreuzchors und studierte Orchesterleitung und Gesang. In Halle (Saale) begann er seine Laufbahn als Direktor der Robert-Franz-Singakademie und Dirigent der Halleschen Philharmonie (heute Staatskapelle Halle).
Nach seiner Ausreise aus der DDR 1986 wirkte er mehr als 20 Jahre in Amsterdam. Haenchen führte Wagners "Ring" insgesamt 32 Mal auf.


Zeittafel (1)

194321. März * Hartmut Haenchen (Dresden)

Kontext

Amsterdam | DDR | Deutscher Schallplattenpreis | Deutschland | Dirigent | Dresdner Kreuzchor | Gesang | Halle (Saale) | Mann (Kategorie) | Orchesterleitung | Ring des Nibelungen | Singakademie Halle | Staatskapelle Halle |

Kategorie "Haenchen,Hartmut"

Übergeordnete Kategorien (2): Dirigent | Mann (Kategorie) |

©WORLDS OF MUSIC 2017

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 18350 Artikeln (Stand: 28.03.2017)