Debütalbum  aus: WORLDS OF MUSIC

Das Debütalbum ist das erste Album eines Künstlers oder einer Gruppe. Die meistverkauften Debütalben sind "Boston" (17 Millionen), "Britney Spears: Baby One More Time" (1999, 14 Millionen) und "Whitney Houston" (13 Millionen).


Zeittafel (11)

1967The Doors veröffentlichen ihr gleichnamiges Debütalbum mit "Light my fire", "The End" und "Alabama Song".
196712. Mai Jimi HendrixDebütalbum "Are You Experienced" erscheint.
19675. August Pink Floyd veröffentlichen ihr Debütalbum "The Piper at the Gates of Dawn".
196727. Dezember Leonard Cohen veröffentlicht sein Debütalbum "Songs of Leonard Cohen" (u.a. mit "Suzanne" und "So Long, Marianne").
196912. Januar Led Zeppelin veröffentlichen ihr gleichnamiges Debütalbum.
197013. Februar Black Sabbath veröffentlichen ihr gleichnamiges Debütalbum (u.a. mit "Paranoid").
197325. Mai Mike Oldfield Debütalbum "Tubular Bells" erscheint.
1978The Police veröffentlichen ihr Debütalbum "Outlandos d’Amour" (u.a. mit "Roxanne" und "So lonely")
1978Dire Straits veröffentlichen ihr Debütalbum (u.a. mit "Sultans of Swing")
199030. Juni Mariah Careys Debüt-Album erscheint und stürmt die US-Charts. 4 ausgekoppelte Singles werden ebenfalls Nr 1.
199430. August Oasis veröffentlichen ihr Debütalbum "Definitely Maybe".

Kontext

Baby One More Time | Houston,Whitney | Nilles,Stephanie | Nine Inch Nails | Nneka | Notorious BIG | Nozuka,Justin | Nuss,Benyamin | Nutini,Paolo | Ocean,Billy | Oceana (Sängerin) | Ochs,Phil | Ora,Rita | Oryema,Geoffrey | Osbourne,Kelly | Panta Rhei | Paramore | Passport | Peaches | Straight Outta Compton |

Kategorie "Debütalbum"

Liste (1): Straight Outta Compton |

Übergeordnete Kategorie: Musikwerk |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19289 Artikeln (Stand: 24.04.2018)